Institut für Kommunikationsgeschichte
und angewandte Kulturwissenschaften

Freie Universität Berlin

Mitarbeiter

Dr. Falko Schmieder

Lehrbeauftragter


Schwerpunkte


Monographie

Ludwig Feuerbach und der Eingang der klassischen Fotografie. Zum Verhältnis von anthropologischem und Historischem Materialismus, PHILO-Verlag Berlin, Wien 2004, 528 S.

Sammelbände

Überleben. Historische und aktuelle Konstellationen, Fink München 2011, 439 S.

Die Krise der Nachhaltigkeit. Zur Kritik der politischen Ökologie (Hrsg.), Frankfurt/M. u.a. 2010, 162 S.

Der sich selbst entfremdete und wiedergefundene Marx (mit Helmut Lethen und Birte Löschenkohl), Fink München 2010, 307. S.

Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Walter de Gruyter, Berlin, New York 2008 (mit Ernst Müller)

Aufsätze

No Place Yet. Ernst Bloch’s Utopia in Exile,
in: Eckart Goebel, Sigrid Weigel (Eds.), ‚Escape to Life‘. German Intellectuals in New York. A Compendium on Exile after 1933, Berlin, Boston 2012, S. 128-141.

On the Beginnings and Early Discussions of the Metaphor ,Survival of the Fittest’, in: Contributions to the History of Concepts, Vol. 6, No.2, Winter 2011, S. 53-68.

„... fortfahren, als wäre nichts geschehen.“ Ernst Blochs Utopien im Exil, in: Trajekte, Nr. 23, 12. Jg. 2011, S. 39-45.

Vom Lobpreis der Veredelung zum Prospekt der Vernichtung. Aspekte einer Problemgeschichte der Pfropfmetapher, in: Uwe Wirth (Hg.): Pfropfen, Impfen, Transplantieren, Berlin 2011, S. 29-49.

Unfassliches Produzieren. Zur politischen Epistemologie des Wunderbegriffs im 20. Jahrhundert, in: Alexander C.T. Geppert, Till Kössler (Hg.): Wunder. Poetik und Politik des Staunens im 20. Jahrhundert, Frankfurt/M. 2011, S. 305-331.

Überleben - Geschichte und Aktualität eines neuen Grundbegriffs, in: Falko Schmieder (Hrsg.), Überleben. Historische und aktuelle Konstellationen, München 2011, S. 9-29.

Experimentalsysteme in Wissenschaft und Literatur, in: Michael Gamper (Hg.), Experiment und Literatur. Themen, Methoden, Theorien, Göttingen 2010, S. 17-39.

Die Krise der Nachhaltigkeit. Zur Kritik der politischen Ökologie. Einleitung, in: Falko Schmieder (Hrsg.), Die Krise der Nachhaltigkeit, Frankfurt/M. u.a. 2010, S. 7-18.

Die wissenschaftlichen Revolutionen von Charles Darwin und Karl Marx und ihre Rezeption in der Arbeiterbewegung, in: H. Lethen, B. Löschenkohl, F. Schmieder (Hg.): Der sich selbst entfremdete und wiedergefundene Marx, München 2010, S. 39-56.

Dämonischer Mammon. Geld im modernen Fetischismus und Antisemitismus (gem. mit Christine Blaettler), in: Recherche. Zeitung für Wissenschaft, 1/2010, S. 8-10.

Vom Survival of the fittest zur Idee der nachhaltigen Entwicklung, in: I.M. D’Aprile, R. Mak (Hg.), Aufklärung - Evolution - Globalgeschichte, Hannover 2010, S. 155-171.

Die Nichthintergehbarkeit der Geschichtsphilosophie, in: Gedenkschrift für H.D. Kittsteiner (1942-2008), hg. v. Gangolf Hübinger, Frankfurt/0. 2009, S. 29-41.

Dialektik des Pfropfens. Metamorphosen und Metamorphisierungen einer Kulturtechnik. In: Michael Eggers, Matthias Rothe (Hrsg.): Wissenschaftsgeschichte als Begriffsgeschichte. Terminologische Umbrüche im Entstehungsprozess der modernen Wissenschaften, Bielefeld 2009, S. 213-234.

Überleben und Nachhaltigkeit. Ein problem- und begriffsgeschichtlicher Aufriss. In: Trajekte, hg. v. Sigrid Weigel, Nr. 18, 9.Jg., 2009, S. 4-11.

Zur Bedeutung der Computertechnik für die Begriffsgeschichte, in: Jahrbuch für Computerphilologie 9, hg. v. G. Braungart, P. Gondolla, F. Jannidis, Paderborn 2009, S. 195-208; im www unter: computerphilologie.tu-darmstadt.de/jg07/schmieder.html (im Netz seit November 2007).

,Entwerfungsarten’ im Zusammenhang. Zur interdisziplinären Geschichte des Projektionsbegriffs, in: Ernst Müller/Falko Schmieder (Hg.): Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Berlin, New York 2008, S. 73-93.

Einleitung in: Ernst Müller/Falko Schmieder (Hg.): Begriffsgeschichte der Naturwissenschaften. Zur historischen und kulturellen Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, Berlin, New York 2008, S. XI-XXIII (mit Ernst Müller).

,Als der Krieg zu Ende war'. Brechts Antigone-Vorspiel, in: Hermann Haarmann (Hg.): Berlin im Kopf - Arbeit am Berlin-Mythos. Exil und Innere Emigration 1933 bis 1945, Berlin 2008, S. 137-151.

Ostrovskij und der sozialistische Märtyrerheld - Arbeit als Ideal und Opfer, in: Sigrid Weigel (Hg.), Märtyrer-Porträts. Von Opfertod, Blutzeugen und Heiligen Kriegern, München 2007, S. 283-286.

Begriffsgeschichte in den Naturwissenschaften – die historische Dimension naturwissenschaftlicher Konzepte, in: Archiv für Begriffsgeschichte, Bd. 49, 2007, S. 210-214. (mit Ernst Müller)

Anatomisches Theater, (Un-)Wissensbühne. Notizen zum Wunderblock, in: Klaus Siebenhaar (Hg.), „Die Sprache der Bilder“, Berlin 2006, S. 15-32.

Begriffsgeschichte im kleinen Grenzverkehr der Disziplinen, in: Sigrid Weigel (Hg.): 10 Jahre Zentrum für Literaturforschung. Trajekte Extra, Berlin 2006, S. 71-73 (mit Ernst Müller)

Sachzwang, in: Christoph Henning (Hg.), Marxglossar, Berlin 2006, S. 219-224.

Leerstellen der Begriffsgeschichte. Zur Aktualität Benjamins für eine kulturwissenschaftlich erweiterte Begriffsgeschichte, in: Trajekte, hg. v. Sigrid Weigel, Nr. 13, 7.Jg., 2006, S. 39-41.

Zur Bedeutung des Projektionsbegriffs für Feuerbachs Religionskritik und materialistischen Philosophie, in: U. Reitemeyer; T. Shibata; F. Tomasoni (Hg.): Ludwig Feuerbach (1804-1872). Identität und Pluralismus in der globalen Gesellschaft, Münster 2006, S. 267-279.

Für eine neue Lektüre der Feuerbachkritik der Thesen und der Deutschen Ideologie, in: Karl Marx und die Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert. In: Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge, Hamburg 2006, S. 178-206.

Zur Kritik der Rezeption des Marxschen Fetischkonzepts, in: Marx-Engels-Jahrbuch 2005, hrsg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung Amsterdam, Akademie-Verlag Berlin 2006, S. 106-127.

Von der Methode der Aufklärung zum Mechanismus des Wahns. Zur Geschichte des Begriffs >Projektion<, in: Archiv für Begriffsgeschichte, Bd. 47, Hamburg 2005, S. 165-191.

Das religiöse und das mediale Wunder. Zur Dialektik des Wunderbegriffs 1839, in: Aufklärung und Kritik, Nürnberg 2005, S. 155-164.

Vorgeschichte als Ende der Geschichte? Marx und die Konzeption des Posthistoire, in: Aufklärung und Kritik, Sonderheft 10: Was bleibt vom Marxismus, Nürnberg 2005, S. 115-130.

Feuerbachs neue Philosophie als neue Religion, in: J. Albertz (Hg.), Aufklärung, Vernunft, Religion. Kant und Feuerbach, Schriftenreihe der Freien Akademie, Bd. 25, Berlin 2005, S. 147-169.

Hegels Kritik und Feuerbachs Rehabilitierung der sinnlichen Gewißheit in fotografietheoretischer Sicht, in: A. Arndt, E. Müller (Hg.), Hegels >Phänomenologie des Geistes< heute, Sonderband der Deutschen Zeitschrift für Philosophie, Akademie Verlag Berlin 2004, S. 39-57.

Mitarbeit

„Abschied und Willkommen. Briefe aus dem Exil (1933- 1945)“, Reihe akte exil, Bd. 3, hg. v. H. Haarmann, Berlin 2000

„was noch begraben lag. Zu Walter Benjamins Exil. Briefe und Dokumente“, Reihe akte exil, Bd. 4, hg. v. G. Luhr, Berlin 2000

Bearbeitung des Bandes 16 der „Gesammelten Werke Feuerbach“, hg. von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften durch W. Schuffenhauer; erscheint im Akademie-Verlag Berlin

 

Kontakt

falkosch@zedat.fu-berlin.de